Raphael, Sabine

Ein Moment mit…
Dr. Sabine Raphael

„Mein Werdegang schlägt einige interessante Bögen: Im Anschluss an ein Ingenieursstudium an der Technischen Universität Ilmenau habe ich an der Uni Paderborn im Maschinenbau promoviert. Nach zwei Stellen als Postdoc im Bereich Neurowissenschaften habe ich nun meine Berufung als Data Scientist gefunden.“

(1) An meiner jetzigen beruflichen Tätigkeit begeistert mich…
…das Analysieren großer Datenmengen und das Tüfteln an neuronalen Netzen und Machine-Learning Algorithmen, um bestmögliche Ergebnisse zu erzielen.

(2) Mein aktueller Beruf passt perfekt zu mir, weil…
…ich es liebe analytische Fragestellungen ins Detail zu durchdenken und zu analysieren.

(3) Eine Sternstunde meines bisherigen Werdegangs war für mich…
…mit den besten Wissenschaftler*innen in meinem Forschungsgebiet zusammen zu arbeiten und zu diskutieren.

(4) Wenn ich auf meinen bisherigen Weg zurückblicke hat mich besonders geprägt…
...die Aufenthalte in verschiedenen Forschungsinstituten im In- und Ausland
...die Freundschaften und der Austausch mit Forscher*innen aus aller Welt
...immer wieder über den Tellerrand zu schauen und die eigene Komfortzone zu verlassen

(5) Persönlichkeiten und Karrierewege anderer haben mich in meiner Entscheidung zu meinem Beruf bestärkt, indem sie…
…mir als Mentor*innen zur Seite standen und an mich und meine Fähigkeiten geglaubt haben.

(6) Wenn junge Frauen eine ähnliche Laufbahn einschlagen möchten wie ich, würde ich ihnen raten…
…mutig zu sein und verschiedene Dinge auszuprobieren. Außerdem würde ich jungen Frauen raten, sich nicht ständig mit anderen Leuten zu vergleichen und an den eigenen Schwächen zu verzagen, sondern die eigenen Stärken als solche zu erkennen und darauf stolz zu sein.

(7) Ich habe mich für eine Promotion an der Universität Paderborn entschieden, weil…
…mir die Kooperation zwischen der Uni Paderborn und der Hella KGaA Hueck & Co. ermöglicht hat, eine Promotion sowohl innerhalb des Unibetriebes als auch wirtschaftsnah durchzuführen. Zudem habe ich als Hella Fellow ein Promotionsstipendium bekommen, mit dessen Hilfe ich mich auf meine Forschungsarbeit konzentrieren konnte.

(8) Mit meiner Zeit an der Universität Paderborn verbinde ich…
...das Mittagessen in der Mensa (vor allem der leckere Quark als Nachtisch)
...Libori in der Innenstadt
...die Studiobühne der Uni Paderborn
...Fortbildungen in der Hochschuldidaktik

Auch sehenswert

Thissen, Anne
Dr. Anne Thissen
Anne Thissen studierte Sportwissenschaften an der Universität Paderborn, wurde an der Universität Kassel promoviert und ist aktuell als Pädagogische Leitung im Nachwuchsleistungszentrum des SC Paderborn 07 tätig.
Mehner-Heindl
Prof. Dr. Katharina Mehner-Heindl
Katharina Mehner-Heindl wurde an der Universität Paderborn promoviert und ist seit 2010 Professorin für Informatik, insbesondere Web-Anwendungen, an der Hochschule Offenburg in Baden-Württemberg.
Habig, Therese
Therese Habig
Therese Habig ist Geschäftsführerin und Mitgründerin der safety innovation center gGmbH in Paderborn. Forschung und Digitalisierung für die zivile Gefahrenabwehr sind dabei die zentralen Themen.
Windt, Karin-Farbe
Dr. Karin Windt
Karin Windt berät Unternehmen zu Fragen rund um ihre Onlinepräsenz. Nach ihrer Doktorarbeit über Romane der Autorin Libuše Moníková wechselte sie in die IT und machte sich 2010 in Berlin als Onlinemedienberaterin selbstständig.
Salié, Katty
Katty Salié
Katty Salié ist Journalistin und seit 2012 Moderatorin der legendären ZDF-Kultursendung „aspekte“. In Paderborn hat sie im Jahr 2000 über die Liebesbeziehungen der Emma in Flauberts „Madame Bovary“ ihre Abschlussarbeit geschrieben.