Brassat, Katharina

Ein Moment mit…
Dr. Katharina Brassat

„Innovationen und Technologien sind mein Metier: Ich arbeite als IP Professional in Weiterbildung zur Patentanwältin in München. Zuvor habe ich an der Uni Paderborn Chemie studiert, in Physik promoviert und als Postdoc mit einem Team Nanotechnologien erforscht.“

(1) An meiner jetzigen beruflichen Tätigkeit begeistert mich…
…Innovationen aus einer anderen Perspektive, als der der Forschung zu sehen. Ich helfe Erfinder*innen – aus Start-ups bis Global Playern –, die Innovation in ihren Ideen herauszuarbeiten und zu schützen. Damit schaffen mehr Technologien den Sprung von der Idee zur echten Anwendung.

(2) Themen, für die ich seit vielen Jahren brenne, sind…
…Interdisziplinarität und Kommunikation. Beide gehen miteinander einher und sind in meinen Augen essenziell, um die großen gesellschaftlichen Herausforderungen der Zukunft (und Gegenwart) zu bewältigen.

(3) Eine Sternstunde meines bisherigen Werdegangs war für mich…
…zu erkennen, dass mich die Hard und Soft Skills, die ich in meiner Zeit an der Uni Paderborn aufgebaut habe, auch in ganz anderen Kontexten zu Erfolg führen.

(4) Wenn ich auf meinen bisherigen Weg zurückblicke hat mich besonders geprägt…
…mich mit vielen Menschen aus unterschiedlichen Wissenschaftsdisziplinen auszutauschen – auch und vor allem über fachliche Themen jenseits meines eigenen Tellerrands.

(5) Wenn junge Frauen eine ähnliche Laufbahn einschlagen möchten wie ich, würde ich ihnen raten…
…alle Möglichkeiten mitzunehmen, die sich eröffnen – ohne zu viel zu überlegen und zu zögern.

(6) Geschlechtergerechtigkeit ist für mich erreicht, wenn…
…sie nicht mehr thematisiert werden muss.

(7) Mit meiner Zeit an der Universität Paderborn verbinde ich…
…intensive Labortage im Studium, internationalen Austausch während der Promotion sowie Freiheit in der Postdoc-Zeit und meine aus dieser Mischung resultierende professionelle und persönliche Weiterentwicklung.

(8) Für die nächsten 50 Jahre wünsche ich der Universität Paderborn…
…stets einen offenen Blick für eine innovative, internationale und gleichberechtigte Zukunft zu haben.

Auch sehenswert

Stahl, Katharina
Prof. Dr. Katharina Stahl
Katharina Stahl ist Professorin für Künstliche Intelligenz an der Fachhochschule Südwestfalen in Soest. Sie verbrachte insgesamt 17 Jahre an der Universität Paderborn: Studium, Promotion im Heinz Nixdorf Institut (HNI) und Projektleitung am Software Innovation Campus Paderborn (SICP).
Sierak, Paulina
Dr. Paulina Sierak
Paulina Sierak arbeitet als Gruppenleiterin für Dateneffizientes und Automatisiertes Lernen am Fraunhofer Institut für Integrierte Schaltungen (IIS) und wurde an der Universität Paderborn in Kooperation mit der BMW AG München promoviert.
Grafe, Silke
Prof. Dr. Silke Grafe
Silke Grafe ist derzeit die Inhaberin des Lehrstuhls für Schulpädagogik an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg und wurde 2007 an der Universität Paderborn promoviert.
Jakob, Eva
Jun.-Prof. Dr. Eva Jakob
Eva Jakob ist Juniorprofessorin für Social Entrepreneurship an der Universität Bayreuth und arbeitete 2014-2021 als wissenschaftliche Mitarbeiterin und Post-Doc bei TecUP, dem Gündungscenter der Universität Paderborn.
Habig, Therese
Therese Habig
Therese Habig ist Geschäftsführerin und Mitgründerin der safety innovation center gGmbH in Paderborn. Forschung und Digitalisierung für die zivile Gefahrenabwehr sind dabei die zentralen Themen.